Das mit Knut habe ich nicht verfolgt, nicht im Internet oder den Medien. Der Grund dafür ist ganz einfach – es ist für mich völlig uninteressant, unwichtig und unerheblich.

Jetzt könnt ihr mich geißeln, teeren und federn für diesen Kommentar. Aber Leute, seid doch mal ehrlich zu Euch selbst! Was soll das ganze Gezeter um Knut denn bewirken? Seit Wochen nur Knut hinten und Knut vorne! Das geht mir ganz schön auf den ….

Ich bin Vegetarier und halte nichts davon Tiere zu töten. Ich bin WWF-Mitglied und versuche somit aussterbende Arten zu retten und den WWF zu unterstützen so gut ich kann. Täglich verhungern tausende Menschen weil sie nichts zu essen haben, täglich werden Millionen Tiere getötet um z.B. euer Schnitzel herbeizuzaubern, täglich sterben über 100 Pflanzen- und Tierarten aus. Es laufen immer noch Tierversuche, tausende Tiere werden eingeschläfert weil sie zu viel Platz im Tierheim belegen, der Lebensraum der Eisbären in der Arktis schmilzt weg – und Schuld an alle dem ist der Mensch.

Wir halten uns für was besseres, wir halten uns für so gut, dass wir über Leben und Tod entscheiden und auch darüber wie ein Lebewesen zu leben hat. Wir sind so cool, dass wir Lebewesen in Käfige sperren um sie dann anglotzen zu können. Wir sind die Krone der Schöpfung!

Aber was machen wir wirklich?
In Wirklichkeit zerstören wir den Lebensraum der Tiere um dann eine Rechtfertigung dafür zu haben, warum wir sie einsperren. Ich bin kein Extremist, aber wegen mir muss kein Tier sterben, ich werde auch kein Tier einsperren und ich fahre bestimmt nicht nach Berlin um mir Knut anzusehen. Da denke ich mir nur: “Du armer Kerl, wenn du wüsstest”.
Das ganze läuft wie immer beim Menschen nur auf eines hinaus: “Money makes the world go round”.

Zeitungen verkaufen sich wie blöd weil sie über Knut berichten, Einschaltquoten steigen wegen Knut, der Zoo macht wahrscheinlich dieses Jahr einen Rekordgewinn wegen Knut und in zwei Jahren spricht kein Mensch mehr über ihn, da ist er ein Eisbär im Zoo wie alle anderen.
Ja, das ist ein kritischer Beitrag zu Knut und zu allen anderen Tieren. Ein kritischer Beitrag zu uns (mich nicht ausgeschlossen) und unserer Verhaltensweise gegenüber anderen Lebewesen. Ihr könnt mir zustimmen oder widersprechen – ist jedem seine eigene Meinung. Knut ist ein Medienspektakel das ich nicht gut finde. Der kleine Bär sollte so weit es geht leben können wie es sich für einen “Eisbären” gehört – ob das jetzt der Fall ist – naja, ich weiß es wirklich nicht!

Knut – bringt mich in Wut!
Markiert in: