4. Qype-City-Night München

Die 4. Qype-City-Night München ist vorbei. Ich würde mal sagen es war ein voller Erfolg. Nicht nur lauter nette Qyper, nicht nur ein tolles Restaurant sondern auch ausverkauftes Haus!

Bis auf unseren ab morgen einohrigen Walldorfschüler, der wohl verschlafen hatte waren alle gekommen. Carmen und Andreas, cubitus, stilangel, Kaellepot, der Alex (der eigentlich Bruno ist), Mister lowtech, Lars Trebing, burkey aus Buxtehude, Brunello und natürlich auch le_gourmet, riskepeter und Maya alias Regenbogen. Hab ich wen vergessen? Achja, ich war natürlich auch dabei.

Danke an alle fürs kommen – war ein gelungener Abend!

Nun zum Goa:
Der Tipp für das Goa kam von Carmen. Ich selbst hatte vom Goa noch nichts mitbekommen und fuhr daher vor ein paar Tagen zum reservieren und um einfach mal die Lage zu checken dort vorbei. Mein erster Eindruck war so lala. Also, von außen macht das Goa überhaupt nichts her. Völlig unspektakulär würde ich die Aufmachung beschreiben. Was mich dennoch davon überzeugte hier für unsere Qype-Night zu reservieren war die kleine aber gemütliche Einrichtung und das überaus freundliche Personal. Im Nachhinein war es nach meinem Gefühl die richtige Entscheidung.

Ich würde es mal als eine Perle in München in Sachen Indisch Essen bezeichnen. Trotz geringer Platzverhältnisse bot uns der Abend alles was man an so einem Abend verlangen kann. Das Essen war lecker und preislich voll in Ordnung. Das Personal war wirklich überaus höflich und zuvorkommend, manchmal sogar für einen Joke zu haben. Von der Getränkebestellung bis hin zum Essen klappte alles reibungslos. Nach meinen Verhandlungen über einen Abschließenden Schlummertrunk für Alle wurden wir sogar noch dazu eingeladen. Das war eine tolle, wirklich tolle Geste!

Wäre das Goa jetzt nicht von uns gestern Abend eingenommen worden, so hätte ich jetzt einen Geheimtipp für Euch parat: Das Goa in der Thierschstraße. Auf der einen Seite kann ich die Gastfreundschaft und den Service sowie das Essen in diesem Restaurant nur loben und wirklich weiter empfehlen, andererseits habe ich nun die Befürchtung, dass das Goa bald kein Geheimtipp mehr ist. Gut fürs Restaurant – schade für mich 😉

Resumee:
Gut und lecker Essen gehen, freundlicher Service und ein gemütliches kleines Restaurant mitten in München. Das findet ihr hier! Bei den etwas älteren Toiletten und dem Problem mit der Parkplatzsuche drück ich jetzt mal beide Augen gerne zu und verteile volle 5 Punkte. Diese Kleinigkeiten macht das Personal zu 100% wieder wett!

Das Treffen fand statt am: 12. September 2007

4. Qype-City-Night München
Markiert in:                    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.