Eröffnung eines Frischmarktes in der Marktstr. 14 in Odelzhausen

Am 9. Juli 2013 wird die Fam. Gradl ihren seit 2007 verpachteten traditionsreichen*) REWE-Markt nach der Schließung der Fa. Pastoor & Socher am 29. Juni und nach vielfachem Bürgerwunsch wieder selbst betreiben.

Nach einer kurzen Umbauphase können die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Odelzhausen und Umgebung wieder in ihren gewohnten Lebensmittelmarkt einkaufen – jedoch völlig verändert und mit dem Zusatzsortiment Drogerie und Kosmetik. Der Laden ist für heutige Verhältnisse eher klein, jedoch kann er durchaus mit den Preisen und der Qualität von Mitbewerbern wie z.B. Edeka mithalten, da er ja direkt und täglich frisch von REWE beliefert wird. Selbstverständlich gibt es wöchentlich gute Sonderangebote, die auch entsprechend in Handzetteln beworben werden.

Eins besonderes Augenmerk wird auf die Abteilungen Obst&Gemüse, Frischetheke mit Wurst und Feinkost, Heisse Theke mit täglich wechselnden Mittagsgerichten gelegt. Viele Lebensmittel kommen auch aus naher Umgebung, wie Kartoffeln vom Gradlhof Feldgeding, Apfelsaft von der Kelterei Mertl, Bier aus de Schlossbrauerei Odelzhausen, Eier von Bäuerinnen naheliegender Bauernhöfe, Wurst von Metzgerei Willibald, Erdbeeren, Äpfel und Spargel (Saisonal bedingt) von Wolf Ebersried und nicht zuletzt die leckeren Backwaren aus der eigenen Produktion in Odelzhausen.

Ein großes Augenmerk legt die Chefin, Theresa Gradl, auch auf Standards in Hygiene und Qualitätssicherung im Markt. Diese werden auch regelmäßig dokumentiert und von REWE vorab überprüft, um Mängel sicher auszuschließen.

*) Traditionsreich heisst, das Geschäft gibt es seit 1964 und wurde bis auf eine Ausnahme von knapp 6 Jahren immer von der Familie Gradl betrieben.

Webseite:
www.baeckerei-gradl.de

Wiedereröffnung Frischemarkt Odelzhausen
Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.