Haar und Natur – in all ihrer Komplexität und Vielfalt – stehen im Mittelpunkt der Forschung von PHYTO. Respekt vor dem Haar und Respekt vor der Natur, das ist die Philosophie von PHYTO seit ihrer Gründung im Jahre 1969.

Haar Ökologie

Die Laboratoires PHYTOSOLBA sind Vorreiter und treibende Kraft auf dem Gebiet der Pflanzenkunde. Die aktiven Moleküle der Pflanzen werden zuerst ermittelt. Anschließend wird die geeignete Extraktionsmethode bestimmt.

Das Ergebnis der Forschung sind innovative Haarpflegeprodukte mit einer hohen Konzentration an pflanzlichen Aktivstoffen. Sie sind äußerst wirksam bei der Behandlung von Haarproblemen und dem Schutz des Haarkapitals.

PHYTO-Produkte sind in Behältern aus Glas, Metall oder Aluminium verpackt, um möglichst wenig Konservierungsstoffe verwenden zu müssen. Durch die Verwendung dieser hochwertigen Verpackungsmaterialien trägt PHYTO auf ganz natürliche Weise zum Schutz der Umwelt bei.

Patrik Alès

Wenn er über Pflanzen spricht, leuchten seine Augen. Und, er kann stundenlang über das Thema sprechen.

Im Jahre 1946 machte Patrik einen Sommerjob bei einem Friseur. Später wurde er dann im Louis GERVAIS Salon auf der Champs Elysees in Paris als Lehrling angenommen. In Kürze erkannte Patrik, dass die damals noch so vielen aggressiven Chemikalien in den Produkten die Haare strapazieren, und in ihm reifte die Erkenntnis, wie wenig medizinische Forschung es doch für Haar und Kopfhaut gab.

Patrik Alès überlegte damals, seiner Karriere als Friseur sofort ein Ende zu setzten und eine Studium als Arzt, genauer gesagt als Haar-Arzt zu beginnen. Doch ein so langes Studium und die Verantwortung gegenüber seiner Familie hielt ihn schlussendlich doch davon ab und er setzte seine Ausbildung fort.

Im Laufe der Jahre verwandelte er mit Hilfe seiner Frau und einigen Wissenschaftlern, die er für seine Ideen begeistern konnte, seine Garage in eine Forschungswerkstätte um. In dieser Einrichtung entwickelte Patrik die ersten Phyto 7 Cremes, welche nun den Grundstock für weitere Forschung und Entwicklung bot. 1969 führten die jahrelangen Bemühungen schließlich zur Gründung der PHYTOSOLBA Laboratories.

Patrick Alès Patrick Alès ist mehr denn je von den Geheimnissen des Pflanzenreichs fasziniert und richtet seinen Blick resolut in die Zukunft. „Das Leben liegt vor uns“, sagt er und bezieht sich dabei auf die immensen Möglichkeiten dieses erst wenig erschlossenen Feldes. Auch heute noch ist sein Glaubensbekenntnis unverändert, einzigartig und hochmodern: ein Glaube an das Wunderbare, Respekt vor der Natur und vor dem Haar, zum Wohle beider.

Wissenschaft der Planzen

Nach einer Bestandsaufnahme der im Laufe der Jahrhunderte zusammengetragenen Kenntnisse über Pflanzen, haben die Laboratoires PHYTOSOLBA eine Datenbank erstellt, in der sämtliche existierenden Dokumente, Thesen und Artikel über Pflanzen zusammengetragen wurden.

Nach einer ersten Auswahl der Pflanzen werden ihre wirkstoffreichsten Teile ausgesucht. Die Aktivstoffe müssen so extrahiert werden, dass der größtmögliche Anteil an Wirkstoffen und die wertvollsten Bestandteile erhalten bleiben, die die Wirksamkeit der PHYTO-Produkte ausmachen. Die Art und Weise der Extraktion der pflanzlichen Wirkstoffe gehört zum Fabrikationsgeheimnis eines Produktes, welches bis zu 40 verschiedene Inhaltsstoffe enthalten kann.

Forschung

Im PHYTO-Forschungslabor arbeiten rund zwanzig passionierte Wissenschaftler – Chemieingenieure, Biochemiker, Dermatologen, Botaniker und Pharmazeuten. Es ermittelt die Wirkstoffmoleküle von Pflanzen, wählt diese aus und bestimmt die Extraktionsmethode, um so Produkte von sehr hoher Qualität und Wirksamkeit zu entwickeln.

Jedes neue Produkt, das auf der Basis dieser wissenschaftlichen Vorgehensweise entsteht, wird strengsten klinischen Tests unterzogen, um Unschädlichkeit, Wirksamkeit und Verträglichkeit zu gewährleisten. Diese Tests werden hauptsächlich in Krankenhäusern durchgeführt.

Auf die Qualitätskontrolle der Produkte von PHYTO wird besonders großer Wert gelegt, um die ihnen zugrunde liegenden Formeln und die Herstellung sicherzustellen. Ein sechsköpfiges Team ist ständig mit Probenahmen und Kontrollen der für die Herstellung verwendeten Grundstoffe und der Produkte selbst während der Fabrikation beschäftigt.

Hair & Cosmetic über PHYTO

Patrick Alès sagt: „Es gibt kein schlechtes Haar, nur schlecht gepflegtes Haar“. Diesem Satz können wir uns uneingeschränkt anschließen. Wir handeln mit den Produkten von PHYTO, weil wir glauben, dass die Natur alleine alles nötige bereit hält, um Körper, Haut und Haar ohne großartige Schädigungen pflegen und schützen kann. PHYTO versucht die Fremdbelastung ihrer Produkte so gering wie nur möglich zu halten. Die Verpackungen sind Recycelbar, die Produktgefäße sind aus Materialien, welche ein Minimum an Konservierungsstoffen zur Haltbarkeit benötigen. Die Produkte selbst, von sehr hoher Qualität und Wirksamkeit, streng ökologisch, versehen mit Formeln in hoher pflanzlicher Konzentration werden hauptsächlich in Kliniken getestet und einer durchgehenden Qualitätskontrolle unterzogen.

Wer, wenn nicht Phyto kann Produkte entwickeln, die Ihr Haar besonders natürlich und schonend pflegen und schützen? Erfahrung aus über 30 Jahren Forschung auf den Gebiet der Pflanzen und ein Mann, dessen Glaubensbekenntnis unverändert, einzigartig und hochmodern ist. Ein Glaube an das Wunderbare, Respekt vor der Natur und vor dem Haar, zum Wohle beider.

Text & Copyright: Günther Strauß
Quelle: Phyto
Erstellt für: Hair & Cosmetic Onlineshop

Phyto Ökologische Haarpflege
Markiert in:            

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.