Die Marke Paul Mitchell hat sich in den letzten Jahre zu dem marktführenden Familienunternehmen der Branche entwickelt, dessen exklusives Portfolio weit über die Grenzen der USA hinaus bekannt, geschätzt und beliebt ist. Die Produkte von JOHN PAUL MITCHELL SYSTEMS® werden weltweit in mehr als 90.000 Salons und Schulen vertrieben.

Die Geschichte

Begonnen hat alles mit der gemeinsamen Vision des Friseurs Paul Mitchell und des Marketinggenies John Paul DeJoria – der Vision, ein Unternehmen zu gründen, das Friseuren weltweit den Weg zum Erfolg weist.

Den Grundstein zur Realisierung dieser Vision legten die zwei Freunde im Jahr 1980. Mit einem geliehenen Startkapital von gerade mal 700 US$ gründeten sie die Firma JOHN PAUL MITCHELL SYSTEMS® und begannen mit der Vermarktung ihrer Produkte unter dem Markennamen PAUL MITCHELL®. Die Entscheidung für die heute legendäre schwarz-weiß Optik der Produkte wurde entgegen manchen Vermutungen nicht auf Basis einer gut durchdachten Vertriebsstrategie getroffen – vielmehr konnten sich die zwei Freunde aufgrund des sehr geringen Kapitals einfach keine farblichen Designs leisten.

Ihr Ehrgeiz, ihre hohe Einsatzbereitschaft und vor allem die Leidenschaft für ihr Tun, ermöglichten den Visionären innerhalb der folgenden Jahre ihrem Traum Schritt für Schritt ein Stückchen näher zu kommen.

Paul Mitchell

Paul Mitchell wird 1936 in Carnwath, Schottland geboren. Nach der Ausbildung zum Friseur führt ihn sein Weg in den Sechzigern ins „Swinging London“, wo Vidal Sassoon zu seinem Mentor wird. Rasch steigt er zum Art Director auf und wechselt nach New York. Hier revolutioniert er mit „Wash and Wear“-Haarschnitten und „Sculpting“, dem Modellieren der Haare mit den Händen, die Friseurszene. Zu seinem illustren Kundenkreis zählen Barbara Walters, Pat Nixon, Raquel Welch sowie die damaligen Topmodels und Herausgeberinnen der großen Modezeitschriften.

Ende der siebziger Jahre bringt Paul Mitchell es auf bis zu 150 Shows im Jahr, die ihn viel Kraft kosten. „Ausgebrannt“ geht er nach Hawaii und stellt sich, zusammen mit seinem Freund John Paul DeJoria, einer neuen Herausforderung: die Entwicklung einer revolutionären Haarpflegeserie speziell für Friseure: JOHN PAUL MITCHELL SYSTEMS®.

Mit der Pflegeserie verwirklichte er sich seinen Traum, mit verbraucherfreundlichen Produkten „im Badezimmer aller modebewussten Menschen eine Hauptrolle zu spielen und dabei trotzdem die Ressourcen unseres Planeten zu schonen“. Paul Mitchell verstarb 1989 an einem Krebsleiden.

John Paul DeJoria

Vom Tellerwäscher zum Millionär“ – die Biographie von John Paul DeJoria ist ein Beispiel für die Erfüllung des amerikanischen Traums. John Paul DeJoria wurde als Sohn von europäischen Immigranten in einem der ärmsten Stadtteile von Los Angeles geboren. Innerhalb einer Generation hat er sich vom armen Einwandererkind zu einem wichtigen Unternehmer in der US-Wirtschaft entwickelt.

Nach zahlreichen Nebenjobs bekam John Paul DeJoria die Chance seine Marketingkarriere beim Time-Magazin zu starten. Anschließend wechselte er in die Beauty-Branche. Zusammen mit seinem Freund Paul Mitchell gelang ihm dann der herausragende Coup: die Marketing-Expertise von John Paul und das Friseurtalent von Paul Mitchell wurden die Grundpfeiler für ihren Erfolg. Sie gründeten die professionelle Haarpflegemarke JOHN PAUL MITCHELL SYSTEMS®, die mittlerweile weltweit bekannt ist und Kultstatus erreicht hat.

Heute zählt John Paul DeJoria zu den reichsten Männern der Welt und nimmt Platz 105 der Forbes Liste ein. Dennoch hat er dabei nie seinen persönlichen Leitsatz „Erfolg, den man nicht teilt, ist ein Misserfolg.“ vergessen und dementsprechend engagiert er sich in zahlreichen Umweltschutzorganisationen und sozialen Projekten.

Engagement und Nachhaltigkeit

  • PAUL MITCHELL® verzichtete von Anfang an auf Tierversuche und unterschrieb als erster Haarkosmetikhersteller die PETA-Erklärung zum Verzicht auf Tierversuche.
  • PAUL MITCHELL® fördert die Verwendung von alternativen Energien und ist bedacht diese so häufig wie möglich einzusetzen.
  • PAUL MITCHELL® pflanzt so viele neue Bäume an wie notwendig sind, um den durch die Herstellung und den Vertrieb ihrer Produkte entstehenden Kohlenstoffdioxidausstoß wieder auszugleichen.
  • In Afrika werden durch die Spenden von JOHN PAUL MITCHELL SYSTEMS® täglich 10.000 Kinder ernährt.

Text & Copyright: Günther Strauß
Quelle: Paul Mitchell USA
Erstellt für: Hair & Cosmetic Onlineshop

Paul Mitchell
Markiert in:            

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.