Ihr kennt doch sicher diese indischen Rosenverkäufer mit dem so oft durch den Kakao gezogenen Spruch „Wolle Rose kaufen“? Nun hat mich das heute, als ich meine E-Mails abholte sofort an diese netten dunkelhäutigen Menschlein erinnert. Die Rede ist hier von einer Agentur, die mir Mailadressen zum Kauf angeboten hat. In der Mail wird von Millionen E-Mailadressen gesprochen und ich bin mir sicher, dass die Inhaber dieser Mailadressen zum Großteil keine Ahnung haben hier auf der Liste zu stehen.

Du wolle Spam kaufe?

Genau genommen empfinde ich es als eine Frechheit, hier Mailadressen vorzufinden von großen deutschen Portalen wie etwa T-Online, Web.de oder auch GMX.de. Für mich ist das ganz klar ein Aufruf zum Spam, der im Mantel eines seriösen Geschäftes versteckt wird und mich dazu auffordert Personen ohne ihr wissen meine Werbung zuzusenden.

Hier jetzt mal der wörtliche Text aus der E-Mail:

Hallo,

Ich verkaufe rund 7 Millionen deutsche Email-Adressen aus Deutschland und der Schweiz 100% alle gültig (keine Rückläufer)
Die Email-Adressen setzen sich wie folgt zusammen

Rund 2,5 Millionen @t-online.de Emails
Rund 1,9 Millionen @web.de Emails
Rund 600`000 @bluewin.ch Emails
Rund 500`000 @freenet.de Emails
Rund 400`000 @gmx.de Emails
Rund 400`000 @hotmail.com Emails

Dazu noch rund 700`000 Emails von anderen deutschen Email-Providern (mixed)

Alle Emails wurden im duple-opt-in Verfahren gesammelt nach den strengen Regeln des Datenschutzes.Die Empfänger haben der Zusendung von Emails durch dritte zugestimmt daher erwerben sie die Emails völlig legal.Sie erhalten zu jeder Email auch den Vornamen,Nachnamen,Adresse,Geschlecht,Telefonnnummer. und sie bekommen auch eine Lizenz im .pdf Format geliefert das sie die Emails benutzen dürfen.

Der Preis beträgt 1000 Euro

Bezahlung ist per Überweisung und mit Paypal möglich.

Die Emails bekommen sie auf einer DVD mit der Post geliefert nach dem sie bezahlt haben (Vorkasse).

Die Emails sind eher für solche Leute oder Firmen gedacht die etwas verkaufen und neue deutsche Kunden gewinnen wollen.

Wenn sie interessiert sind die Emails zu kaufen senden sie eine Email an folgende Email-Adresse:

albsasa(at)gmail.com (at) durch @ ersetzen

Bitte geben sie Ihre Lieferadresse bekannt wohin wir die DVD verschicken solllen und wie Sie bezahlen möchten (Überweisung oder Paypal)

Mit besten Grüssen
Michael Schneider

So, ich habe kein Problem damit dieses Schriftstück hier zu veröffentlichen. Ist es doch an mich gesendet worden von einem völlig unbekannten, nennen wir ihn hier mal „Herr Schneider“, der meint ich hätte Interesse an solch einer Geschäftspolitik. Weiter muss ich mich schon sehr wundern, an welche meiner unzähligen E-Mailadressen dieses Schreiben gesandt wurde. Diese Mailadresse liegt nicht öffentlich aus, sie wurde soweit ich mich daran erinnern kann die letzten Jahre für keine neuen Aktionen verwendet. Wie kommt nun dieser Herr Schneider (Name ist 100% ein Fake) an diese Adresse? Und was veranlasst ihn zu glauben ich hätte Interesse daran, diese Mailadressen für einen Schnäppchenpreis von nur 1.000 Euro zu erwerben? Ja, er denkt wohl da ich viele Webprojekte betreibe und auch etliche Kunden mit Newslettern mein eigen nennen darf wird mir das wohl gefallen. Falsch gedacht Herr Schneider!

Leider muss ich jetzt mal gestehen, ich bekomme regelmäßig diese Angebote. Nicht nur von Herrn Schneider, sondern auch von Herrn Müller, Frau Schmidt oder wie sie alle sich nennen wollen. Mein Spamfilter läuft über und ich käme niemals im Leben auf die Idee auch nur einen Cent für derlei Mailadressen zu bezahlen. Die Herkunft ist absolut fragwürdig, oder geben sie ihre E-Mail freiwillig heraus um danach Werbung von irgendwelchen dubiosen Geschäftsleuten zu erhalten. Ich glaube, keiner dieser 7 Millionen in dem Angebot genannten hat auch nur im entferntesten daran gedacht seine Adresse in dieser Datenbank vorzufinden. Ein Unding!

Wahrscheinlich wird es nicht viel bringen für die Zukunft, jedoch hab ich das Mail an die Internet-Beschwerdestelle weitergeleitet in der Hoffnung darauf, es möge einen Sinn haben.

Du wolle Spam kaufe?
Markiert in:            

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.