Miss Platnum - Chefa

Release:
25. Mai 2007

Label:
FOUR MUSIC (Sony BMG)

Meine Wertung:
Hörenswert (3,4/5)

Diese CD bei Amazon:
Chefa bei amazon.de

Kurzinfo:
Wenn man diese Dame so ansieht möchte man gar nicht glauben was sie so drauf hat. Ich meine das nun ganz und gar nicht abwertend, sonder wirklich positiv. Diese Dame, Miss Platnum hat mich einfach positiv überrascht!

Seit sie acht Jahre alt ist lebt die gebürtige Rumänin nun in Berlin. Wahrscheinlich brachte genau dieser multikulturelle Mix die musikalische Erleuchtung. Ruth, also Miss Platnum schaffte es mit ihrer zweiten CD “Chefa” endlich eigene und bis dahin völlig neue Wege zu beschreiten. “Chefa” ist ein Mix aus R&B, Soul und Folklore. Ihre Stimme ist sehr wohlklingend mit viel Power, die Rhytmen absolut tanzbar und eingängig. Stets wird sie in ihren Lieder begleitet von einem Brass-Orchester, die dem ganzen Sound einen Tuch Balkan-Beats verpassen. Genial!

Miss Platnum spielt mit Vorurteilen, vorgefassten Meinungen über korpulente Menschen, zu viel Essen, über Frauen oder allgemein Menschen aus dem Osten Europas. Dabei immer ein Augenzwinkern, Selbstironie und super in Szene gesetzte Videos. Balkan-Soul made in Berlin – Dieses Album ist auf jeden Fall hörenswert und sollte in keiner Plattensammlung fehlen.

Anspieltipps:

  • Butter
  • Give Me The Food
  • Come Marry Me
  • Mercedes Benz
  • Voodoo

Trackliste:

01. Do You 3:44 (3/5)
02. Butter 3:22 (4/5)
03. Give Me The Food 3:11 (4/5)
04. Come Marry Me feat. Pete Fox 3:52 (4/5)
05. Life 4:02 (3/5)
06. Mercedes Benz 3:32 (4/5)
07. Voodoo 4:40 (4/5)
08. Chefa 3:26 (3/5)
09. By your side 4:15 (3/5)
10. Sweet Garden 4:35 (3/5)
11. Snakepit 3:57 (3/5)
12. Sinking Boat 5:48 (3/5)
Miss Platnum – Chefa
Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.