Der wunderschöne Park des „Arborétum Mlyňany” erstreckt sich über 67 ha. Mehr als 2.300 verschiedene Pflanzen aus der ganzen Welt befinden sich auf diesem Gelände. Das romantische Kastell aus dem Jahre 1894 bildet Dominante in diesem geschützten Areal. Eine Wanderung dauert mehrere Stunden. Ich selbst verbrachte dort vor kurzem 4 Stunden und hab gerade mal die Hälfte des Parks erlaufen können.

Arborétum Mlyňany
Dr. Stefan Ambrozy-Migazzi

1892 gründete Dr. Stefan Ambrozy-Migazzi das Arboretum. “Arboretum”, aus dem Lateinischen arbor „Baum“) ist eine Sammlung verschiedenartiger, oft auch exotischer Gehölze. Dieses Arboretum in der Slowakei gehört dan Dr. Ambrozy-Migazzi zu den größten in Mitteleuropa. Mittlerweilen wird das Arboretum von der Slowakische Akademie der Wissenschaften verwaltet und in Schuss gehalten.

Betritt man das Arboretum, so steigen einem zu aller erst unzählige Düfte in die Nasenhöhlen. Im Frühling ist man fast überfordert mit so viel Wohlgeruch. Kein Lärm tritt in den Park, keine Autobahn, kein Flugplatz, keine Eisenbahn in der Nöhe – dies unterstreicht den Wohlfühleffekt noch um ein vielfaches. Am Kassenhäuschen bezahlt man einen geringen aber angemessenen Preis für das Betreten des Geländes.

Nun kann man sich entscheiden: Wandert man einfach so oder wandelt man auf einem der Naturlehrpfade durch den Park und lernt so die Fauna und Flora der Reihe nach kennen. Egal wie man es macht, es ist nichts verkehrt. Wichtig ist der Genuss des Parks und ein gemütliches schlendern auf den Wegen. Für Menschen mit schlechter Orientierung würde ich einen Plan des Parks vorschlagen. Teils sind die Wege so verschachtelt und es gibt so viel davon, dass man sich schwer tut in welche Richtung man wieder raus findet.

Als besondere Attraktionen sind neben den Gehölzen der große Rosengarten vor dem Kastell, das Kastell selbst oder etliche verschlunge Entdeckungspfade, die sich kreuz und queer durch den Park und die Waldlandschaft erstrecken. Hier gibt es viel zu entdecken. Die wichtigsten und exotischen Pflanzen sind mit ihren lateinischen Namen versehen. Darüber hinaus gibt es auch noch ein paar Infopoints mit Sprachausgaben in mehreren Sprachen.

Wer also mal die Lust verspürt diesen Park zu besuchen kann sich auf der Homepage auch in Deutsch oder Englisch informieren. Der Eintrittspreis steigt stetig an. Steht auf der Webseite noch 50 SKK für Erwachsene, so hab ich vor Kurzem 80 SKK (umgerechnet ca. 2,5 Euro) bezahlt. 2009 kommt der Euro und dann wird der Preis wohl noch weiter steigen. Parkplätze, sowie 2 Kioske mit kleinen Biergärten sind vor dem Haupteingang vorhanden.

*Öffnungszeiten:*
Montag bis Freitag:
07.00-18.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag
09.00-18.00 Uhr

*Wichtig: Die Anfahrt!*
Navi oder mindestens Straßenkarte muss sein! Der Weg zum Arboretum ist nicht ausgeschildert. Also, viel Spaß!!!

Offizielle Webseite: www.arboretum.sav.sk

Arborétum Mlyňany
Markiert in:                    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.