Der Ilsesee liegt am Rande von Augsburg und Königsbrunn. Für Augsburg ist er einer der wichtigsten Badeseen im Raum. Der ehemalige Baggersee wurde angelegt mit Spielplatz, Liegewiesen, Kiosk, WC und einem Beachvolleyplatz. Das Wasser ist sauber und im Sommer schön warm. Die komplette Anlage am Ilsesee wirkt sehr gepflegt und ist dadurch im Sommer hoffnungslos überlastet. (Kleiner Insidertipp: Es gibt hinter Königsbrunn Richtung Landsberg noch ein paar Baggerseen, an denen so gut wie niemand liegt – aber Psssst)
Leider ist der Parkplatz am Ilsesee auch viel zu klein geraten, wodurch im Sommer links und rechts der Hauptstraße alles zugeparkt ist. Das führt unweigerlich dazu, dass die Polizei einen verstärkten Blick auf diese Gegend wirft.

Taucher finden angeblich im Ilsesee ein Eldorado vor. Kann ich selber als Nichttaucher schlecht beurteilen, aber wie man immer wieder sieht und hört lohnt es sich wohl mal die Flache am See anzuschnallen. Kleiner Anhang zum Tauchen: Im Jahre 2003 verunglückten 2 Taucher bei einem Wintertauchgang unter dem Eis. Seitdem wurden die Regeln für Taucher tüchtig verschärft – z.B. ein Wintertauchverbot. Also bitte vorher informieren!

Mein Resümee

Der See ist sehr grün/schattig, die Liegeflächen sind groß und gepflegt aber für die Menge an Badegästen im Sommer zu wenig.

Fürs Navi: Ilsesee, Lechstraße, 86343 Königsbrunn

Ilsesee
Markiert in:            

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.